Wie bastel ich eine Artischockenkugel?

Hallo Ihr Lieben,
ist es bei Euch auch so warm? Oh Mann, und der Höhepunkt der Temperatur kommt erst noch. Aber was soll’s, wird ja auch Zeit das es wieder richtig schön ist.

So, wie versprochen möchte ich Euch heute zeigen wie man eine Artischockenkugel selbermacht.

An Material braucht Ihr:
Material Artischocke
1 Styroporkugel beliebige Größe
2 oder 3 Deko-Bänder
eine Menge Stecknadeln
Maßband oder Lineal
doppelseitiges Klebeband
Schere

Erster Schritt:
Ersterschritt
Am Anfang schneidet Ihr vom Band ein
quadratisches Stück ab und befestigt es mit
vier Stecknadeln auf der Kugel.

Kleiner Tipp:

Damit die Kugel nicht immer abhaut legt sie auf
eine Rolle Tesakrepp,  so könnt Ihr besser an der Kugel arbeiten.

Zweiter Schritt:

Als nächstes müsst Ihr die Deko-Bänder in 8cm
lange Streifen schneiden. Wenn Ihr das gemachtDreieck
habt faltet die Stücke zu Dreiecken. Jetzt kommt
das Klebeband zum Einsatz. Damit die Ecken sich
nicht immer öffnen klebt das Klebeband an der
Unterkante des Deko-Bandes an. So fixiert Ihr die Ecken.

Dritter Schritt:

Jetzt sollt Ihr Euch überlegen wie Eure Artischocke aussehen soll. Denn je nachdem wie Ihr die einzelnen Dreiecke sprich Schuppen steckt ist die Artischocke geschlossen, so wie hier, oder offen wie meine zuletzt eingestellte Artischocke.
Ich habe mich bei der jetztigen Artischocke für die offene Art entschieden. Solltet Ihr eine geschlossen stecken wollen braucht Ihr nur die Dreiecke umdrehen und mit drei Stecknadeln an allen drei Ecken feststecken.

Platziert das erste Dreieck mit der Spitze so das esZweierschritt
auf die Mitte des Quadrates zeigt und steckt es an
den zwei äusseren Spitzen fest. Das zweite
Dreieck platziert Ihr gegenüber des ersten
Dreieckes so, dass sich die Spitzen fast berühren.
So geht Ihr auch mit den letzten beiden Spitzen
vor. Wenn Ihr die Runde gesteckt habt sollten alle
Spitzen auf die Mitte des Quadrates zeigen.
Vierter Schritt:

In der nächsten Runde nehmt Ihr nun ein anderes
Dekoband und steckt die Dreiecke mit etwasDritterschritt
Abstand zur Mitte so, dass die Spitzen der neuen
Dreiecke auf den Stoßkanten der vorherigen
Runde Dreiecke liegen. Die jeweils neue Runde
Dreiecke wird also um 45° zur letzten Runde
Dreiecke (bezogen auf den Punkt, auf den Alle
Dreiecksspitzen zeigen) versetzt gesteckt. Fahrt
weiter so fort bis die Kugel komplett gesteckt ist.
Die offene Stelle an der Unterseite könnt Ihr, um
sie zu verstecken, mit einem quadratischen Stück
Band abdecken.

Und so sieht meine Kugel aus.

Fertig
Ich hoffe Ihr kommt mit meiner Erklärung zurecht. Denn es macht echt Spaß diese Kugeln zu gestalten. Wenn Ihr noch Fragen habt, stellt diese gerne in den Kommentaren. Ich helfe Euch gerne.

Liebe Grüße und viel Spaß beim Nacharbeiten, Eure Bastelkatze.

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

2 thoughts on “Wie bastel ich eine Artischockenkugel?

  1. Pingback: Eine Buchvase |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.