Fadengrafik Sterne und Schnörkel

Hallo Ihr Lieben,
eine Weihnachtskarte habe ich noch.Smilie by GreenSmilies.com
Dieses Mal habe ich sie nicht in den klassischen Farben gestaltet, sondern in modernen Farben. Aber seht selber.

Fadengrafik04
Das Papier habe ich wieder mit Paper Soft Color eingefärbt. An Farben habe ich hier „Flieder“ und „Aprikot“ genutzt. Das Stickmuster habe ich aus dem Hobbydols Heft Nr.21. Für das Stickmuster habe ich insgesamt drei verschiedene Garnfarben genommen. Wobei ich die Schnörkel zweifarbig gestickt habe – zum Einem in einem kräftigen Lilaton und zum Anderen in einem hellen Lila. Die Sterne habe ich mit silbernen Garn gestickt.

Zum Schluss habe ich die Karte noch mit silbernen Stickern sowie dem 3D Motiv fertig gestaltet.

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Weihnachtskugeln als Fadengrafik

Hallo Ihr Lieben,

die nächste Weihnachtskarte mit Fadengrafik ist fertig. Ein bisschen früh um in die Fertigung zu gehen?
Ich denke nicht.Smilie by GreenSmilies.com Denn das Sticken dauert doch etwas und da ich einige verschicken möchte, finde ich ist es Zeit anzufangen. Daher zeige ich Euch jetzt schon welche.

Fadengrafik03

Bei dieser Karte habe ich wieder die Papiere mit Paper Soft Color gestaltet. Die Grundkarte habe ich mit der Farbe „Moosgrün dunkel“ eingefärbt und den Hintergrund in „Aprikot“.
Das Stickmotiv habe ich aus den Hobbydols Heft Nr.30. Die Schnörkel habe ich mit einem grünen Farbverlauf-Faden gestickt. Den Rand der Kugeln habe ich mit einem roten Farbverlauf-Faden gestickt und in die Mitte noch einen Sticker-Stern geklebt. Zum Schluss habe ich die Karte mit einem Sticker-Rand, der Schrift und dem 3D Motiv ausgestaltet.

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Weihnachtskarte mit Fadengrafik

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch eine meiner ersten Weihnachtskarten für dieses Jahr zeigen.
In diesem Jahr habe ich mich entschieden die Karten mit Fadengrafik zu gestalten. An weiteren Karten mit Fadengrafik bin ich noch zugange.

Fadengrafik02

Bei dieser Karte habe ich das Papier mit Paper Soft Color eingefärbt. Die Grundkarte habe ich in der Farbe „Kaminrot dunkel“ gefärbt und das Hintergrundpapier in der Farbe „Cremegelb“.
Das Stickmotiv habe ich aus den Hobbydols Heft Nr.69. Die Ilexblätter sowie die Beeren habe ich noch mit Bundstiften coloriert. Zum Schluss habe ich noch das 3D Motiv und die Sticker aufgeklebt.

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Schon für Halloween

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch eine Kerze zeigen, die ich schon für Halloween gestaltet habe.

Helloween Kerze
Ich weiß, ein bisschen früh, aber mir war gerade danach.Smilie by GreenSmilies.com

Wie findet Ihr sie?

Bei der Kerze bin ich folgendermaßen vorgegangen: Die Grundfarbe war Weiß, also wurde die Kerze kurzerhand mit schwarzer Wachsfarbe angemalt. Die Farbe habe ich zweimal aufgetragen. Sie deckt zwar schon beim ersten Auftragen gut, aber damit auch die Pinselstriche nicht mehr zusehen sind ist zweimal besser.

Nachdem Alles gut getrocknet war kamen die einzelnen Wachsmotive. Wobei ich erst die Bordüren gemacht habe. Dafür habe ich eine Netz-Wachsplatte in Streifen geschnitten und dann eine einreihige Rauten-Bordüre oben und unten an die Schnittkante gesetzt. Als nächstes kam das Fenster, einige Herbstblätter, Spinnen, Totenköpfe, ein Skelett, ein Kürbis und noch ein Gespenst.

Das schöne an dieser Arbeit ist, man braucht keinen Kleber oder sonst irgendetwas für die Wachsmotiv, es reicht die Handwärme zum Aufbringen völlig aus. Und wenn man mag kann man diese Kerze sogar abbrennen. Es ist ja alles Wachs.

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Aus Alt mach Neu

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch einen Blumenkasten zeigen, den ich mit Terra-Farbe von Viva Decor umgestaltet habe.
Ich finde, dass die Blumenkästen doch alle gleich langweilig aussehen. Und so habe ich mir gedacht, mach‘ aus alt und langweilig doch was Neues und Ansprechendes.

Und so sieht mein Ergebnis aus.

Blumenkasten

Ich finde, so macht der Blumenkasten doch wieder was her und die Erdbeerpflanze fühlt sich auch schon wohl. Die ist nämlich schon größer geworden.Smilie by GreenSmilies.com

Aber zurück zur Farbe. Kennt Ihr die schon? Nein? Also, die Terra-Farbe ist eine Farbe mit der man einen Terracotta-Effekt auf den gestalteten Gegenstand bekommt. Finde ich prima, denn echtes Terracotta kann sich nicht jeder leisten und mit der Farbe kann man sich den Effekt täuschend echt selber gestalten.
Die Farbe ist eher eine sehr körnige Creme und wird gespachtelt. Beim ersten Auftragen wird gespachtelt, bei dem zweiten Schritt kann man dann die Farbe tupfen und somit sieht man die eventuellen Spuren vom ersten Schritt nicht. Nach dem zweiten Schritt ist sie auch absolut deckend. Wenn die Farbe getrocknet ist kann man sie schmirgeln. Das verstärkt den Effekt noch zusätzlich.

Ich habe mit vier verschiedenen Farben gearbeitet. Als erstes habe ich mit Tesakrepp den Mittelteil abgeklebt. Den oberen und unteren Teil habe ich mit der Farbe „Italienisch“ gestaltet. Den Mittelteil habe ich dann in der Farbe „Indisch“ gestaltet. Für die Erdbeerranke habe ich dann eine Schablone genutzt wobei ich hier die Farben „Provence“ für die Frucht und „Cornwall“ für die Blätter genutzt habe.
Zwischen jedem Schritt habe ich die Farbe immer gut trocknen lassen.

Ich finde es ist eine gute Alternative zum echten Terracotta und der Kasten ist nicht so schwer.Smilie by GreenSmilies.com
Man muss halt nur etwas Zeit investieren, aber für das Ergebnis lohnt es sich.

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Ausflug nach Bielefeld

Hallo Ihr Lieben,

gestern war es soweit. Wir sind nach Bielefeld zum Outlet von Ideen mit Herz gefahren. Was wir heißt? Zwei bastelverrückte Weiber und ein Mann, der die tragende Rolle hatte.Smilie by GreenSmilies.com
Als wir nach einer gefühlt ewig langen Autofahrt ankamen, hieß es einen Parkplatz finden, denn der Outlet war schon sehr gut besucht.

Der Outlet-Verkauf fand in der Lagerhalle und vor der Halle statt. Ganz toll war die zusätzliche Aktion, die hieß “ Wir verschenken einige Paletten mit Ware“. Dies fand vor der Halle statt. Ich muss sagen, ich weiss nicht wieviele Paletten es waren, aber es waren einige. Mann, ich sage Euch, bei den Paletten war einiges los. Logo, oder? Es gab ja was für umsonst.

Somit hieß es für uns Frauen: Nichts wie rein ins Getümmel und schauen was es so gibt. Einiges war wohl schon weg als wir ankamen, aber wir haben dennoch was Schönes bekommen. So konnte man 3D Motive zum Ausschneiden finden oder haufenweise 3D Folienzauber, Acrylartikel, Porzellan-Farbe, verschiedene Klebefolien und einiges mehr.

Mein Fang von der Aktion sah so aus, eine ganze Menge Folienzauber.Smilie by GreenSmilies.com

 IDH1

Nachdem wir uns ein bisschen was mitgenommen haben von der Aktion – wobei, ein bisschen ist gut, unser Mann mit der tragenden Rolle hatte sicherlich anders darüber gedacht – mussten wir erstmal zum Auto um unsere Beute zu lagern. Denn die Sachen konnten wir nicht mit in die Halle nehmen. Und für uns Frauen war klar, in die Halle mussten wir auch.

In der Halle ist das Bastlerherz so richtig aufgegangen. Hier gabe es alles was „frau“ sich wünschte: Alles für die Kartengestaltung, Kerzengestaltung, Textilgestaltung, Bastelutensilien, Glaskunst und und und.
So viele schöne Sachen. Oh mann, hätte ich doch nur ein dickeres Portemonnaie gehabt. Smilie by GreenSmilies.com
Aber ein bisschen was konnte ich mir auch hier mitnehmen.

IDH2

Wie man sieht, es ist einiges an 3D Motiven (pro Päckchen 10 Motive) geworden, Karten, Sticker, Ornamente und ’ne Lichterkette für das nächste Projekt.
Die Lichterkette ist ein guter Fang, da diese 12 Lämpchen hat und somit super für Blütenbälle geeignet ist. Bei den 10er Ketten musste man immer etwas tricksen.

Aber nicht nur wir Frauen haben was Schönes bekommen, sogar der Mann hat was gefunden.
Acrylscheiben und Blister. Wie sagte er? „Man weiss nie wofür man Acrylscheiben mal gebrauchen kann.“

IDH3
Nach unserem ausgiebigen Shoppen mussten wir uns noch stärken für die Heimfahrt. Hierfür hat Ideen mit Herz nämlich auch gesorgt. Es gab Kuchen, Pommes, Bratwurst und Getränke zum kleinen Preis.

Nach dem Stärken ging es dann an die Heimfahrt und somit ging ein schöner Tag zu Ende.

Auf diesem Wege ein großes „Danke schön“ an Ideen mit Herz für die tolle Aktion. Bis zum nächsten Mal.

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Armband aus Pardo-Schmuckmasse

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte Euch heute mein erstes Armband aus Pardo-Schmuckmasse zeigen.

Armband

An Farben habe ich Neon-Pink, Neon-Orange und Neon-Gelb genommen, leider ist das nicht so gut zu erkennen.
Die dicken Perlen habe ich nach der Beschreibung von Beates Kreative Welten gemacht. Dabei habe ich einmal die Perlen genau nach Beschreibung gefertigt ( also mit den Kappen) und einmal einfache Kugeln, im gleichen Muster aber ohne Kappen. Die kleinen sind ganz simpel. Für die braucht man nur eine dünne lange Wurst ausrollen und die dann einfach zur Kugel „zusammen knüllen“ . Das erinnert an eine Art Kaugummifaden der verklumpt ist.

Diese Perlen habe ich abwechselnd auf einen Nylonfaden aufgefädelt. Die Enden des Nylonfadens habe ich mit einem Schmuckverschluss aus dem Bastelladen verbunden. So lässt sich das Armband leichter verschließen.
Für mein erstes Armband finde ich es gar nicht so schlecht.

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail