Creativa 2015 Teil 1

Am 19.03.15 hieß es für mich auch in diesem Jahr wieder: Creativa ich komme.
Auch in diesem Jahr durfte ich mich wieder riesig über eine Pressekarte mit Parkberechtigung freuen. An dieser Stelle möchte ich mich einmal recht herzlich beim Veranstalter bedanken.

Nach einer nicht nur gefühlt ewig langen Fahrt – nein, sie hat wirklich lange gedauert auf Grund eines Staus kurz vor Dortmund – sind wir endlich an den Hallen
angekommen. Wir, das sind: Zwei bastelverrückte Weiber und ein Mann mit der
tragenden Rolle.
Schließlich muss „Frau“ die Hände ja frei haben zum Ausprobieren, Stöbern und Kaufen.
Ich bin immer wieder überrascht über die vielen kreativen Menschen, die man schon an den Kassen und am Eingangsbereich sieht. Dies lässt nur erahnen was in den Hallen los ist.

Dieses Jahr bin ich mal ganz ohne große Vorbereitung vorgegangen. Na gut, den Hallenplan habe ich mir schon gut angesehen, da Frau ja nichts verpassen möchte. Zusätzlich habe ich mir die App der Creativa heruntergeladen. Nur mal so, damit ich auf dem Laufenden bleibe.

Ein kleinen Hinweise zur App möchte ich hinterlassen.
Ich finde das Prinzip der App toll. Die App bietet die Möglichkeit auf dem Laufenden zu bleiben, was zum Beispiel Workshops betrifft. Das heißt, man weiß wann und wo ein Workshop startet. Die App bietet aber auch die Möglichkeit sich Notizen zum Aussteller zu machen. Ich finde es toll, so kann man gut unter anderem Preise vergleichen oder wenn man was Tolles gefunden hat, sich aber noch nicht sicher ist ob man das kaufen soll, kann man sich gut notieren wo das war. Der Aussteller wird in der App nämlich prima mit Hallen Nr. und Stand Nr. angezeigt. In der App habt Ihr auch alle weiteren nötigen Infos z.B. Hallenplan, Ausstellerverzeichnis und einiges mehr. Meine Meinung: Ich finde die App lohnt sich und sie hat echt Potenzial. Es gibt nur leider ein Manko. Sie läuft (zumindest auf meinem Gerät) nicht flüssig und sobald man die App schließt sind alle Eintragungen futsch. Hier also die Bitte ans Creativa Team: Bitte verbessert die App fürs nächste Jahr damit sie flüssig läuft und die Notizen erhalten bleiben. Denn die Idee ist prima.

Aber nun zurück zu meinen Messetag. Nachdem wir den Eingang hinter uns gelassen hatten ging es los mit der Halle 3b.

Hier war zum einen die Aktionsbühne aufgebaut, auf der gerade auch eine Modenschau stattfand. Auch das Gärtnerherz konnte sich freuen. Es waren einige Stände mit Blumenzwiebeln und Gartendeko aufgebaut. Aber auch die Floristikbühne war hier. Dort konnte man bestaunen was man mit Blumen alles machen kann. Auch ein paar Leckerei konnte man hier bekommen z.B. Honig oder Hartwurst.

Freitag und Samstag findet dann auf der Aktionsbühne die Häkel WM statt. Zur Häkel WM werde ich noch was im zweiten Teil schreiben. Desweiteren wird am Samstag noch der Puppen- und Bärenmarkt eröffnet.

Weiter ging es in die Halle 4.
Hier ist mir erstmal die veränderte Halle aufgefallen. Verändert hat sie sich dadurch, das die Aktionsbühne nicht hier war und daher waren mehr andere Stände aufgebaut. Hier gab es recht viele verschiedene Stände z. B. Wolle, Material für Tortendekorationen oder auch Dekomaterialen.  Aber auch total angesagt war und ist Upcycling. Und da gab es einen super tollen Stand der mir ins Auge gesprungen ist. Und zwar der Stand von Upcycling Deluxe. Mädels, die hatten Taschen, die waren der Hammer und ein richtiger Hingucker z.b. waren Taschen aus Schallplatten dabei oder eine Tasche aus einem Taxi Dachschild. Die waren so cool. Aber seht selber.

Rechts neben den Schallplattentaschen könnt Ihr noch eine Tasche aus einem LKW Schlauch und einem Fahrradreifen sehen.

Hier könnt Ihr die besagte Tasche aus einem Taxi Dachschild sehen. Die Tasche rechts mit dem Coffee Aufdruck besteht aus einem LKW Schlauch und aus einem Kaffeesack. Die Mützen, die Ihr im Hintergrund sehen könnt, sind aus Kaffeesäcken gefertigt.
Wie der Name schon sagt: Upcycling. Alle Sachen die dieser Stand verkauft sind recycled worden.

Tja, in Halle 4 wurde aber auch an die schlanke Linie gedacht.
Das Banner lässt doch erahnen worum es hier geht.

Cake Company – das war auch ein toller Stand. Hier konnte man viel Zubehör für Tortendekoration bekommt. Die Torten können ja so toll dekoriert werden ohne das man Konditor sein muss. Aber seht selber:

Sieht die nicht toll aus? Oder Schaut Euch diese mal an:

Sieht der Hase nicht cool aus?
Aber eine Form fand ich besonders schön. Schaut mal, das Baby ist aus Fondant.

Die Dekorationsmöglichkeit lässt sich doch prima für eine Torte zur Geburt nutzen.

So, nochmal die Torte mit dem Hasen. Das Bild möchte ich Euch noch zeigen damit Ihr noch einen Teil der tollen vorderen Torte seht. Eine schöne Torte zur Kommunion oder Konfirmation. An der Seite könnt Ihr noch ein Huhn und ein Schaf sehen. Im Hintergrund ist nur ein Teil der Hilfsmittel für so eine tolle Tortendekoration zu sehen.

Eingangs hatte ich ja schon erwähnt, dass man nur erahnen kann was in den Hallen los ist. Hier habe ich mal die Halle 4 von oben fotografiert.

Ist das nicht Wahnsinn wieviele kreative Menschen es gibt?
Und das war nur eine Halle. In den anderen Hallen die ich an diesem Tag gesehen habe sah es nicht anders aus.

Nach dem Bestaunen von einigen weiteren Ständen ging es weiter mit Halle 7.
In Halle 7 konnte man viel Stoff bestaunen und natürlich auch kaufen.
Allerdings muss ich sagen: Ich persönlich hatte das Gefühl, dass in diesem Jahr weniger Stoffhändler in der Halle 7 waren. Mal sehen vielleicht sind sie ja nur aufgeteilt auf die restlichen Hallen. Das Thema Quilting war auch wieder gut vertreten.
Wer auch wieder da war, war Fränzner Creativ. Bei Fränzner Creativ kann sich jeder gut eindecken der Crea Pop mag. Der Stand hatte wieder viele schöne Crea Pop Lampen dabei gehabt. Hier könnt Ihr mal eine fertige Crea Pop Lampe sehen, die ich im letzten Jahr gemacht habe.
Wer sich für interessante Glücksbringer interessierte, war am Stand von Funkelkram genau richtig. Hier gab es lustige Anhänger, z.B. konnte man sich sogenannte Arschengel machen oder eine Hexenpussel. Die Anhänger war alle sehr schön und lustig. Ganz witzig fand ich die Puschelviecher. Der Kopf des Anhänger konnte ein Frosch sein oder ein anderes Tier, der Körper bestand dann aus einer farbigen Perle mit Federn und der untere Teil bestand aus den dementsprechenden Füßen. Auch in diese Halle gab es noch einiges mehr zu bestaunen.

Zum Schluß des ersten Teils möchte ich Euch noch meine Ausbeute des ersten Tages zeigen:

So Ihr Lieben, das war Teil 1 meines Messeberichtes. Ich werde am Samstag nochmals hinfahren und mir die restlichen Hallen ansehen. Natürlich werde ich vom 2. Besuch auch so ausführlich wie möglich berichten und auch wieder reichlich Fotos machen.
Ich hoffe mein Bericht hat Euch gefallen.

Bis zum nächsten Teil.
Liebe Grüße und Euch noch einen schönen Abend, Eure Bastelkatze

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

5 Gedanken zu „Creativa 2015 Teil 1

  1. Anonym

    ;-( ich wäre auch so gerne hingegangen, aber dieses Jahr ging es wirklich nicht.
    Schön wenigstens ein bisschen von der Atmosphäre mitzukriegen.
    Die Upcycling Teile find ich auch gut. Ich glaub aber kaum dass dein Männe dir eine seiner Platten zur Verfügung stellt…
    Ich hoffe du hattest viel Spaß und oben Erwähnter nicht zu viel zu tragen. 😉
    LG Luzi

    Antworten
    1. diebastelkatze Beitragsautor

      Hallo Luzi,
      es freut mich wenn du so ein bisschen von der Atmosphäre mitbekommen konntest.
      Eine Platte hat mir mein Männe tatsächlich nicht zur Verfügung gestellt. 😉
      Spaß hat es gemacht und der Erwähnte hat sich nicht beschwert.

      Liebe Grüße, Die Bastelkatze

      Antworten
  2. Irene

    Hoi Yvonne

    Herzlichen Dank für den super tollen Bericht und die Bilder
    und ich wünsche dir ganz viel Spass und gutes gelingen mit deinen
    neuen Bastelsachen

    LG Irene

    Antworten
  3. UW

    Ich war in der tragenden Rolle da und obwohl ich jetzt nicht der Bastler vorm Herr gefiel mir die Messe sehr gut. Der Bericht ist gut und ausführlich geschrieben. Man merkt Dir Deine Begeisterung richtig an. Viel Spaß mit deinen erstandenen Jagdtrophäen.

    Viele Grüße
    UW

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.