Stempelkissen Teil 4: Pigment Ink Stempelkissen

Hallo Ihr Lieben,

im heutigen Post möchte ich Euch die Pigment Inks erklären. Aber vorher noch mal einen kleinen Überblick welche Stempelkissen unter anderem Pigment Inks verwenden.

  • 🐾 Versa Magic
  • 🐾 Adirondack
  • 🐾 Versafine
  • 🐾 Memento Luxe

Was sind Pigment Inks?

Bei Pigment Inks ist die Farbe nicht wie bei Dye Inks komplett gelöst. Sondern die Farbe enthält noch Farbteilchen (Pigmente) die in einer Flüssigkeit „schwimmen“. Dadurch, dass die Farbe noch ungelöste Farbteilchen enthält ist die Farbe sehr deckend und sie trocknet auch langsamer. Das heißt die Tinte legt sich auf das Papier und zieht nicht ein. Man kann das Prinzip mit Acrylfarbe vergleichen. Das die Tinte sehr deckend ist, könnt Ihr sehr gut bei der Aufnahme der Tinte auf einem Stempelmotiv (Klarsichtstempel) erkennen. Während Ihr bei Dye Inks den Hintergrund noch erkennen konntet (siehe Beitrag zu Dye Inks) ist das bei Pigment Inks nicht möglich.

Hier kann man die Linien vom Stempelblock nicht mehr erkennen.

Das Stempelkissen ist auch etwas weicher und erinnert an einen Schwamm. Dadurch kann der Stempel etwas tiefer in das Kissen einsinken, was für feine und detaillierte Abdrücke nicht ganz so optimal ist.

Eine Ausnahme soll wohl das Versafine Stempelkissen sein. Dieses Kissen soll sich auch für feine Abdrücke eignen. Aber ob das so ist kann ich nicht sagen, da ich dieses Stempelkissen noch nicht ausprobiert habe.

Was ist nun das Besondere an Pigment Inks?

Wie bereits oben erwähnt trocknen diese Stempelkissen recht langsam. Daher eignen sich die Stempelkissen wunderbar zum Embossen, ohne dass Ihr ein zusätzliches Embossing-Stempelkissen benötigt. Die Tinte bleibt lange genug feucht, so dass Ihr das Embossing-Puder auftragen und erhitzen könnt. Dadurch, dass die Tinte auch sehr deckend ist kann man prima helle Farben auf einen dunklen Hintergrund stempeln. Pigment Inks gibt es in vielen leuchtenden Farben. Selbst ein Stempelabdruck mit weißer Pigment Ink, der auf einem dunklen Hintergrund abgestempelt wurde, bleibt sehr gut sichtbar. Wenn die Kissen gut verschlossen werden sind sie auch lange haltbar.

Das war meine Erläuterung zum Thema Pigment Inks. Ich hoffe ich habe an alles gedacht 😉 . Habt Ihr noch Fragen? Dann schreibt mir und ich schaue, ob ich Eure Fragen oder Probleme in den kommenden Beiträgen aufgreife und zu beantworten versuche.

Das war es heute von mir. Ich danke Euch für’s Hereinschauen.
Liebe Grüße und bis bald, Eure Bastelkatze

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.