One Sheet Wonder 30×30 Bogen

Hallo Ihr Lieben,

ja, ich weiß, ich mache mich hier gerade sehr rar, aber dafür bin ich inzwischen mehr auf Instagram unterwegs. Vielleicht wollt Ihr mir da ja auch folgen 😉 . Also hier einmal der LINK. Das heißt aber nicht, dass hier nichts mehr passiert. Hier wird es dennoch immer wieder mal was geben. Am Besten also beides im Auge behalten. 😉

So, jetzt aber zum heutigen Post. Wie der Titel schon verrät habe ich mich mal an einem One Sheet Wonder versucht.

Was ist ein One Sheet Wonder?

Das ist schnell erklärt. Bei einem One Sheet Wonder geht es darum einen Bogen Designpapier so einzuteilen, dass man wenig bis gar keinen Verschnitt hat und mit diesen Zuschnitten dann Karten zu gestalten. Natürlich können für die Gestaltung weitere Materialien verwendet werden.

Hier könnt Ihr einmal meine Einteilung, für einen 30,5×30,5 cm Bogen, sehen. Mein Verschnitt war für den ersten Versuch wie ich finde sehr gering. Das Schraffierte ist der Verschnitt. Und ich bin ganz begeistert von dieser Art Designpapier zu verarbeiten, denn ich habe 14 unterschiedliche Karten aus den Zuschnitten bekommen.

An Materialien habe ich folgendes benutzt:

Das Designpapier:

Zusätzlich habe ich verwendet:

  • 🐾Kartenrohlinge in verschiedenen Farben
  • 🐾Hintergrundpapier in verschiedenen Farben vom Action Markt
  • 🐾Papier in Holzoptik von Stampin Up!
  • 🐾Diverse Prägefolder unter anderem von Stampin Up!
  • 🐾Strasssteine
  • 🐾Textstempel von Scrapbook Forever und Gerda Steiner Design
  • 🐾Motivstempel von Scrapbook Forever
  • 🐾Stanzformen vom Action Markt und Crealies
  • 🐾Garn

Nun folgen einmal alle Karten.

Ihr Lieben, das war es heute von mir. Vielen Dank für’s Hereinschauen. Bleibt gesund, bis bald und liebe Grüße, Eure Bastelkatze.

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.