Archiv der Kategorie: Bücher falten

Ein Geschenk zum 40.

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch eine Karte und ein Buch zeigen, welche ich zum 40. gestaltet habe.

Da der Jubilar ein Musikfan ist wollte ich die Karte passend dazu gestalten.

MusikfanDie Karte habe ich wieder im Maß 15 x 15 cm gearbeitet. Die Grundkarte wurde in der Farbe „Hellblau“ eingefärbt. Das Motiv ist aus einen Kartenstanzblock von „Deco Time“. Hier braucht man nur die Motive lösen und in der gewünschten Reihenfolge auf die Karte aufbringen.

Als nächstes kam das Buch. Das wollte ich doch etwas persönlicher halten und habe den Namen gefaltet.

Buch 4Die Anleitung um den Namen zu falten habe ich über das Orimoto Programm erstellt. Sämtliche Dekoelemente habe ich mit Heißkleber befestigt.

Da mir bei dem Buch der Einband nicht gefallen hat, habe ich mich kurzerhand entschieden den Einband neu zu gestalten.

Und so sehen jetzt die Seiten aus.

Buch 4_1Buch 4_2Das Buch habe ich im ersten Schritt komplett mit weißen Tonkarton eingeschlagen. Festgeklebt habe ich den Tonkarton mit doppelseitigem Klebeband.

Als nächstes habe ich mit der Cameo die Kleeblätter und die großen Marken ausgeschnitten. Nach dem Schneiden wurden die Elemente mit der Paper Soft Color in „Grasgrün“ und mit der Farbe von Landhaus Träume in „Maigrün“ eingefärbt. Als Alles gut getrocknet war, habe ich die Elemente mit Flüssigkleber auf den Buchrücken aufgeklebt.

Oben und unten habe ich noch ein passendes Dekoband angebracht.

Ach ja, das Buch hat knapp tausend Seiten und ich habe dafür bestimmt am Stück 5 Stunden für’s Falten gebraucht. Ich habe aber nicht am einem Stück gefaltet sondern zwischendurch auch mal eine Pause gebraucht.

So, das war es für heute.

Ich wünsche euch noch einen schönen dritten Advent.
Bis bald und liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

Eine Buchvase

Hallo Ihr Lieben,

ich möchte Euch heute ein gefaltetes Buch zeigen.
Buch 3Dieses Buch habe ich in Form einer bauchigen Vase gefaltet. Wie das geht könnt Ihr Euch hier einmal ansehen.
Das Buch hatte 476 Seiten, zu falten sind also 238 Buchseiten. Ich habe zum Falten etwas länger gebraucht, ca. 6 Stunden, ich bin halt noch kein Profi.

Eine Pause musste zwischendurch ja auch einmal sein. Die Finger brauchten Erholung. Für die Deko habe ich verschiedene Kunstblätter und Beeren genommen. Die Blüten die zwischen den Blättern durchschauen sind aus Fimo gemacht. Eine mit Perlen verzierte Drahtkette habe ich so angebracht, dass sie an der Vase herunterhängt.

Da mir die Deko nach oben noch nicht komplett erschien, habe ich noch eine Artischockenkugel als Abschluß genommen. Wie man eine Artischockenkugel macht könnt Ihr hier nochmal sehen.

Fest geklebt habe ich alles mit einer Heißklebepistole.

Ich finde es ist eine schöne Dekomöglichkeit und mal was anderes. Was meint Ihr?

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

Zur ersten Wohnung

Hallo Ihr Lieben,

Bücher falten ist momentan ja voll im Trend. Überall kann man diese Werke bestaunen, nicht nur wie bei meinem zuerst gezeigten Buch als Skulptur, nein sondern auch das Falten von Wörtern ist gefragt. Daher habe ich die Seiten des zweiten Buches als Wort gefaltet.

Buch 2 Buch 2_1Dieses Buch hat 738 Seiten, davon habe ich ca.650 Seiten gefaltet. Ich fand in dem Fall das Wort „Home“ so passend, weil es als Einzugsgeschenk gedacht war. Für die Faltung gibt es ein tolles Vorlagenprogramm. Hier könnt Ihr das Programm finden. Schön ist, wer mag und das Buchfalten ausprobieren möchte kann die kostenlose Version des Programmes nutzen und wer mehr möchte, muss sich halt die Vollversion kaufen.

Ich habe das Wort und die Herzen über die kostenlose Version bekommen. Ich habe wirklich lange gefaltet. Logisch, ist halt mein erstes Buch mit Wortfaltung.

Da mir hat der schwarzgoldene Original-Einband nicht gefallen hat, dachte ich mir: Ich versehe das Buch mit einem neuen Einband. Also wurden kurzum sämtliche Schublanden nach einem passenden Papier durchsucht. Als das Papier gefunden war, wurde das Buch bezogen und es folgte die Deko – einmal oben auf dem Buch und einmal unter dem Wort „Home“ mit einer Dekokordel.

Der Schlüssel ist ein Chipboard und wurde mit der „Rusty Paper“ eingefärbt. Die „Rusty Paper“ ist eine Farbe von Viva Decor, die einen Rosteffekt beim Auftragen erzeugt.

Die Deko oben am Buch und den Schlüssel habe ich mit Heißkleber aufgeklebt.

Fertig war mein Geschenk zum Einzug in die erste Wohnung. Ich finde die Buchfaltung ist eine schöne Dekoidee für eine Wohung, egal für was man sich entscheidet. Ob Silhouetten, Skulpturen oder Wörter man hat immer einen sehr schönen Hingucker.

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

Mein erstes Buch

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch mein erstes gefaltetes Buch zeigen. Bücher falten ist momentan sehr im Trend. Mein Buch habe ich schon für die Herbst-/ Halloweenzeit gemacht. Und so sieht es aus. BuchBuch 1Ich fand die Technik so interessant, dass ich sie einmal ausprobieren musste. Ich kann Euch verraten, es wird nicht das letzte Buch sein, welches ich gefaltet habe. Es macht richtig Spaß.

Wie man dieses Buch faltet könnt Ihr hier sehen, Petra hat das ganz toll erklärt. Die Halloween-Motive habe ich mir im WWW gesucht. Einen Teil der Motive habe ich bei Ausdrucken gefunden. Die Schrift habe ich von hier. Die Motive und die Schrift sind eigentlich keine Schneidedateien, aber mit dem Programm von der Cameo konnte ich daraus eine Schneidedatei machen.

Die Katzenbordüre im oberen Bild ist eine Schneidedatei aus dem Silhouette Store. Ich finde, für’s erste Buch kann es sich doch sehen lassen, oder?

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze.

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.