Danke für 317 Youtube Abonnenten

Hallo Ihr Lieben,

ich habe mit großer Freude gesehen, dass ich auf meinem Youtube Kanal schon 317 Abonnenten habe.

Daher möchte ich Euch heute einmal Fragen:

Was für ein Bastelvideo würdet Ihr gerne von mir sehen?

Schreibt mir Euren Wunsch als Kommentar unter dem Blogpost, per Twitter oder Facebook. Ich werde von heute an 4 Wochen Eure Antworten sammeln. Danach werde ich auswerten was am meisten gewünscht wurde und mit den Vorbereitungen und dem Dreh zu diesem Wunsch beginnen. Dieses Video ist dann als kleines Dankeschön an Euch gemeint.

Jetzt bin ich ganz gespannt, was ich von Euch hören werde.

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze

 

 

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

Alte New Stempel

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch mal etwas zeigen, was ich auf einem englischsprachigen Bastelsender gefunden habe. Und zwar möchte ich Euch ein Stempelset von der Firma „Alte New“ vorstellen.

Die Markierungen sind für gleich.

Dieses Stempel-Set fand ich sehr schön und habe geschaut, wo ich diese Stempel in Deutschland bekomme. Und was soll ich sagen? Natürlich bekommt man sie nicht vor Ort, sondern muss sie bestellen. Naja, ist ja nicht so schlimm, also wurde bestellt. Ich glaube ich habe sie im Stempellädle gefunden. Jetzt scheinen sie das Motiv nicht mehr zu haben.

Das Besondere an diesem Stempel-Set ist, dass ein Stempelmotiv aus drei einzelnen Schritten besteht. Ich habe dazu eine kleine Fotoanleitung gemacht, da ich noch nicht weiß wie ich sinnvoll eine Video Anleitung an meinem neuen Bastelplatz drehen soll.

Als aller erstes solltet Ihr Euch für drei Farben einer Farbreihe (z.B. rosa) in unterschiedlichen Abstufungen entscheiden. Ich habe mich für die Farben von Viva Decor entschieden.

Der erste Schritt (s.h. erstes Bild für die Stempelwahl) besteht darin den Hintergrund der Blüte abzustempeln. Der Hintergrund sollte aus dem hellstem Ton bestehen.

Hier könnt Ihr einmal den Hintergrund sehen. Diesen habe ich in rosa gestempelt.

Im zweitem Schritt (s.h. erstes Bild für die Stempelwahl) wird die erste etwas dunklere Kontur gestempelt.

So sieht bei mir jetzt der zweite Schritt mit der etwas dunkleren Kontur aus. Als Farbe habe ich jetzt den Ton Beere hell gewählt.

Der letzte Schritt (s.h. erstes Bild für die Stempelwahl) besteht darin die letzte Kontur zu stempeln und diese sollte im dunkelstem Ton abgestempelt werden.

Und so sieht beim mir die fertige Blüte aus. Als Farbe für den letzten Schritt habe ich Beere genommen.

Ich finde diese Art echt schön. Man bekommt in das Motiv eine richtig schöne Tiefe.

Vielleicht findet der/die Eine oder Andere von Euch auch gefallen an dieser Art von Stempeln. Ich würde mich freuen wenn ich Euch mal eine neue Möglichkeit zeigen konnte.

 

Ihr Lieben, das war es heute von mir. Ich danke Euch für’s Reinschauen und sage mal bis bald.

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

Kleine Arbeiten

Hallo Ihr Lieben,

vor ein paar Tagen wurde ich auf die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU aufmerksam gemacht. Diese neue Regelung betrifft auch private Blogger. Das heißt, dass die Bedingungen im Bezug auf den Datenschutz massiv verschärft worden sind.

Auf Grund der neuen Rechtssituation werde ich einige Änderungen vornehmen müssen. Der Großteil der Änderungen läuft im Hintergrund, aber über einige offensichtliche Sachen möchte ich euch gerne in Kenntnis setzen.

Eine Änderung die ich vornehmen werde ist, dass Ihr vorübergehend die Rubrik „Hier kaufe ich gerne“ nicht mehr finden werdet. Auch Verlinkungen (zu entsprechenden Shops), wie ich sie bei diversen Posts gemacht habe damit Ihr die Sachen finden könnt, werde ich vorläufig nicht mehr machen. Weiter werde ich die grünen Smilies vorläufig deaktivieren.

Die Änderungen werde ich ggf. rückgängig machen wenn die Rechtslage geklärt ist.

Daher bitte ich um Euer Verständnis, wenn mein Blog sich optisch ein wenig verändert.

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

Crazy Cat

Hallo Ihr Lieben,

seid Ihr das Winterwetter auch schon so leid? Ich bin die Kälte langsam so leid. Ich würde mich jetzt über warmes Wetter und Sonne soooo freuen.
Na ja, wie dem auch sei, „Frau“ macht das Beste daraus. Ich habe mich mal wieder hingesetzt und eine Karte gewerkelt.

Schaut mal:

Ich habe mich bei der Karte wieder für ein A5 Format entschieden. Die Deckseite der Karte habe ich mit einem Prägefolder, der das Muster „Steine“ hat, geprägt. Den kleinen Hintergrund habe ich mit einer Stanze von Spellbinders gestaltet. Die Stanze nennt sich Label 8. Ich habe das größte Format von der Stanze genommen und zweimal ausgestanzt. Die erste Stanzung erfolgte auf weißem Papier und die Zweite auf schwarzem Papier. Das weiße Papier habe ich dann mit Distress Ink der Farbe „victorian velvet“ eingefärbt. Als nächstes habe ich die coolen Katzen von Katzelkraft auf dem Hintergrund mit Archival Ink in Jet Black gestempelt. Die Katze im Vordergrund ist ein Motiv von Tim Holtz. Auch diese habe ich mit Archival Ink abgestempelt. Die Mäuschen, die Fischgräte sowie die Tatzen sind Stanzmotive von Marianne Design.

Klingt nach ein bisschen Aufwand, aber die Karte war doch recht schnell gemacht.

Ihr Lieben, das war es heute wieder von mir. Ich danke Euch für’s reinschauen und sage bis zum nächsten Mal.

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

Der süße kleine Felix

Hallo Ihr Lieben,

etwas verspätet, wünsche ich Euch ein frohes neues Jahr. Bleibt schön kreativ. Ich habe es zumindestens vor.

Ich habe mir für dieses Jahr schon ein paar Dinge für den Blog überlegt. Ideen und Themen habe ich nämlich schon einige. Aber ich muss ehrlich sagen, ich muss schauen wie ich mit der Zeit hinkomme.  Ihr müsst nämlich wissen, dass ich relativ kurz vor meiner Abschlussprüfung stehe. Hoffentlich schaffe ich es mich wieder öfters zu melden.

Jetzt ist aber Schluss mit meinen Rumgejammer. Ich möchte Euch heute gerne eine Karte zeigen, die ganz frisch von meinem Basteltisch gesprungen ist.

Hier habe ich mal ein bisschen mit meinen neuen Kulricke Stempeln gearbeitet. Um den süßen kleinen Felix kommt „Frau“ ja nicht drum herum. Finde ich.

Die Karte ist ein A5 Format. Für den Hintergrund habe ich ein Desginpapier mit einem grauen Farbverlauf genutzt und diesen geprägt. Als nächstes habe ich die kleinen Stanzteile gestanzt. Dafür habe ich ich aus der Reihe von „lawn cut“ die Kreise mit dem Stickmuster genommen. Zusätzlich habe ich dann noch die Tags ausgestanzt. Gestempelt habe ich alles mit Archival Ink „Jet Black“ und den süßen Felix habe ich mit Buntstiften coloriert. Jetzt brauchte nur noch alles positioniert und aufgeklebt zu werden. Den kleinen Felix habe ich mit 3D Pads erhöht aufgebracht und die Tags mit der Schrift habe ich flach aufgeklebt.

 

Was habe ich genutzt?

– eine Grundkarte im A5 Format
– ein farbiges Designpapier
– runde Stanzschablonen
– geschwungene Tag-Stanzschablonen
– diverse Farben an Buntstiften
– Stempelfarbe

Hm, ich glaube, das war es heute von mir.

Ich wünsche Euch noch ein schönes Restwochenende. Vielen Dank für’s Reinschauen.

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

Erdmännchen am Kamin

Hallo Ihr Lieben,

ich bin sooo was von baff wie schnell die Zeit vergangen ist. Im Oktober schreibe ich noch, dass ich wieder öfters posten werde und jetzt haben wir  doch echt schon Dezember.

Dafür kann ich Euch eine Weihnachtskarte zeigen.

Diese Karte hat das Format A6. Die Karte habe ich mit einen Schneeflocken-Folder geprägt. Als nächstes kam der Kamin. Dieses Prägemotiv habe ich aus der Zeitschrift Cardmaking & Papercraft.

Die Stempelmotive von den Söckchen sowie das Holz und die Flammen sind auch aus dieser Zeitschrift. Die Zeitschrift bekommt man schon mal in den großen Presse und Buchläden von Bahnhöfen. Die Stempelmotive habe ich mit den Touch Maker Stiften ausgemalt.

Das Erdmännchen-Motiv ist von Ideen mit Herz. Der Schriftzug ist ein Motiv von Panduro Hobby. Hierzu finde ich keinen Link.

Ihr Lieben, das war es heute von mir.
Ich hoffe Euch gefällt die Karte.

Liebe Grüße und vielen Dank für’s ‚reinschauen.

Bis bald, Eure Bastelkatze

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

Karte mit Federn

Hallo Ihr Lieben,

wie ist das Wetter bei Euch so? Hier ist es sowas von Herbst geworden, aber leider im negativen Sinne. Es regnet und regnet und regnet. Na ja, so kann man die Zeit ja prima zum Basteln nutzen. Und daher kann ich Euch eine Karte zeigen.

Wie bei der letzten Karte habe ich mich auch hier für das A6 Format entschieden. Die Grundkarte ist in weiß geblieben, aber als Hintergrund habe ich mich für einen dunkelgrünen Leinenkarton entschieden. Auf diesen Hintergrund habe ich im nächsten Schritt einen geprägten weißen Karton gesetzt. Im Moment kann ich Euch nicht verraten von wem bzw. wo ich den Prägefolder her habe. Ich werde mal nachforschen und Euch die Info bei Gelegenheit nachliefern.

Die nächsten Schritte waren dann den Filzrahmen und die Federn aufzubringen. Als letztes habe ich dann das 3D Motiv im Vordergrund platziert und fertig war diese Karte.

Ihr Lieben, das war es heute wieder von mir. Vielen Dank für’s reinschauen.

Bis bald und liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

Eine Karte mit Gemütlichkeit

Hallo Ihr Lieben,

hier ist heute wieder herrliches Herbstwetter. Und ich habe heute eine Karte für Euch. Ich finde sie passt jetzt schön in die Jahreszeit, da durch das 3D Motiv irgendwie Gemütlichkeit ausgestrahlt wird, aber seht selber.

Ich habe mich mal entschieden ein für mich seltenens Kartenformat zu nehmen. Die Karte hat die Größe A6. Die Grundkarte habe ich mit einem Tape in Leinenoptik eingerahmt. Den Hintergrund habe ich mit einem Prägefolder gestaltet, ich weiß nur nicht mehr wie der Folder heißt oder wo ich ihn herhabe bzw. von welchem Hersteller er ist. Sorry.

Die Prägung habe ich mit Stempelfarbe ganz leicht eingefärbt. Genutzt habe ich dafür die Distress Farbe in „peeled paint“.  Als nächstes habe ich die Filz Rahmen aufgebracht und recht mittig gesetzt. Danach habe ich das 3D Motiv positioniert, dabei habe ich gemerkt das noch irgendwas fehlte. Also wurde mal ein bisschen in meinen Schubladen gewühlt und siehe da, mir fiel der Bast ins Auge. Das war eine Aufforderung um den Bast zu nehmen.

Den Bast habe ich dann etwas höher als die Mitte des Filz Rahmen gesetzt. Jetzt fehlte nur das 3D Motiv und die Klebepunkte in den Ecken. Die Punkte sind mit dem Stickles gemacht worden. Also wurden diese Elemente noch aufgebracht und fertig war die Karte.

Und, was meint Ihr? Wie ich oben schon geschrieben habe, irgendwie strahlt die Karte doch was Gemütliches aus, oder?

Ihren Lieben, dass war es heute wieder von mir. Ich wünsche Euch noch einen schönen Restsonntag.
Vielen Dank für’s reinschauen und bis bald.

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze.

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

Freunde im Regen

Hallo Ihr Lieben,

wir haben heute bislang noch einen herrlichen Frühherbsttag, aber leider soll sich das noch ändern. Ein guter Grund um einfach zu basteln.

Ich habe auch schon direkt angefangen und ein Ergebnis möchte ich Euch gerne zeigen.

 

Ta da!

Eine neue Karte ist entstanden.

Die Grundkarte ist aus weißem Designo Papier in der Größe 14,5 cm x 14,5 cm gestaltet. Danach habe ich aus grünem Leinenkarton einen Hintergrund gefertig. Der Hintergrund  hat die
Maße 14 cm x 14 cm. Im nächsten Schritt habe ich aus weißem Designo Papier ein Quadrat für den Prägefolder mit den Tatzen ist von Marianne Design geschnitten und geprägt. Danach habe ich dann die Quadrate und Rechtecke für die Stempelmotive geschnitten und bestempelt. Als Stempelfarbe habe ich das Jet Black von Archival Ink genommen. Das Stempelmotiv mit der Katze und der Maus ist von Penny Black, coloriert habe ich das Motiv mit Buntstiften. Der Stempelspruch ist von Karten-Kunst. Als alles soweit zugeschnitten, gestempelt und coloriert war, musste ich es nur noch auf der Karte positionieren und aufkleben und fertig war die niedliche Karte.

Ihr Lieben, das war es heute von mir. Ich werde mich jetzt an meinen Bastelplatz hocken und ein bisschen was basteln, damit ich Euch nächste Woche wieder was zeigen kann.

Danke für’s reinschauen. Bis bald.

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

Zur Geburt eine Windeltorte

Hallo Ihr Lieben,

wie geht es Euch? Ich weiß, ich habe lange nichts mehr von mir hören lassen, aber das lag daran, dass ich umgezogen bin. Und Ihr kennt es ja mit Sicherheit selber: bis so ein Umzug geschafft ist vergeht ’ne Weile. Jetzt ist aber alles fertig und mein Bastelplatz steht auch wieder und ist ein geräumt.

Somit kann ich auch endlich wieder basteln.

Was ich auch glatt getan habe. Und da der Empfänger dieses Geschenk erhalten, hat kann ich Euch meine gebastelte bzw. gestaltet Windeltorte zeigen.

Die Windeltorte besteht aus 38 Windeln. Die Windeln selber werden vom geschlossenen Teil aus aufgerollt und mit einem Gummiband fixiert. Wenn alle Windeln aufgerollt sind, werden diese um den Kern mit einem großen Gummiband fixiert. So geht man bis zur gewünschten Höhe vor. Der Kern der ersten Ebene besteht aus einer Trinkflasche. Von der Höhe her geht die Trinkflasche bis in die zweite Ebene. Damit ich die dritte Ebene aufbauen konnte habe ich als Kern zwei Lätzchen genommen. Der Durchmesser des Tellers auf den ich die Torte stellte ist 30 cm.  Damit man die einzelnen Gummibänder nicht sieht habe ich ein Schleifenband drum gelegt. Die Enden des Schleifenbandes habe ich zusammen geklebt, aber – ganz wichtig – so, dass die Windeln nicht mit dem Kleber in Berührung kommen und somit weiter benutzbar bleiben.  Als Deko habe ich verschiedene Sachen genommen wie zum Beispiel: Löffelchen für tiefe Gläschen, Babyöl, Schnuller und Babycreme. Die Deko habe ich dann an dem Schleifenband befestigt.

So eine Torte ist richtig schnell gemacht und kommt gut beim Beschenkten an.

Ihr Lieben, das war es heute von mir. Ich werde jetzt auch wieder öfters Posten können.
Vielen Dank, das Ihr ‚reingeschaut habt und bis bald.

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

Glückwunsch mit einer Katze

Hallo Ihr Lieben,

wir haben heute herrliches Wetter und es wird endlich wärmer.
Das schöne Wetter hat mich auf die Idee einer Karte gebracht, die ich Euch gerne zeigen möchte.

Tada und das ist sie!

Diese Karte ist ganz schnell selber gemacht. Die Grundkarte mit der folierten Schrift und der Prägung war schon so. Ich habe mich dazu entschieden nur die Mitte zu dekorieren damit die Prägung weiterhin zu sehen bleibt.

Das Blumenmotiv habe ich um eine gestempelte Katze dekoriert. Die Katze ist ein Motiv von Katzelkraft, coloriert habe ich die Katze nur teilweise mit Braun und einem hellem Rosa. Genutzt habe ich die Stifte von Touch Twin Marker in der Farbe BR92 Chocolat und für die Zunge habe ich die Farbe RP7 Cosmos verwendet. Mehr habe ich bei der Katze nicht gemacht. Ach ja, das Motiv selber habe ich vorher mit Archival Ink in Jet Black abgestempel und dann ausgeschnitten.

Und das war es auch schon. So schnell kann man eine Karte selbergestalten.

Hier mal kurz meine verwendeten Materialien:

3D Motive von Ideen mit Herz

Karte

Katze

Touch Stifte

Das war es auch schon wieder von mir. Ich werde jetzt noch ein bisschen das herrliche Wetter genießen.
Ich wünsche Euch noch ein schönes Restwochenende. Vielen Dank für’s reinschauen.

Liebe Grüße und bis bald, Eure Bastelkatze

 

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

CATch me if you can

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch gerne eine Karte im DIN lang Format zeigen. Dies war mein erster Versuch in diesem Format und ich muss sagen, ich war erstaunt wieviel Platz das Format bietet zum Gestalten, da ich ja eigentlich lieber quardratische Karten bastel.

Die Grundkarte ist aus braunem Fotokarton gemacht. Den Hintergrund in der Holzoptik habe ich von einen Designblock.

Die Katzenmotive habe ich mit Archival Ink „Jet Black“ gestempelt. Das Motiv mit der französischen Lilie und der Schrift habe ich mit dem Stempel Staz on „Dove Gray“ abgestempelt. Im nächsten Schritt habe ich das Papier mit der Distress Ink „antique linen“ eingefärbt und oben etwas eingerissen. Die Rissstellen habe ich dann nochmal mit der Distress Farbe eingefärbt.

Die Wollknäule, die Mäuse und die Fischgräten habe ich ausgestanzt. Die Stanzteile habe ich mit einem schwarzen Stempelkissen eingefäbt.

Verwendet habe ich folgende Materialien:

braunen Fotokarton
Designpapier
Katzenstempel von Katzelkraft, Katze 1, Katze 2
Schrift-Stempel von La Blanche
Wollknäuel ect.

Ihr Lieben, das war es heute von mir. Ich wünsche Euch noch ein schönes Restwochenende.

Vielen Dank für’s ‚reinschauen und bis bald, Eure Bastelkatze.

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.