Glückwunsch mit einer Katze

Hallo Ihr Lieben,

wir haben heute herrliches Wetter und es wird endlich wärmer.
Das schöne Wetter hat mich auf die Idee einer Karte gebracht, die ich Euch gerne zeigen möchte.

Tada und das ist sie!

Diese Karte ist ganz schnell selber gemacht. Die Grundkarte mit der folierten Schrift und der Prägung war schon so. Ich habe mich dazu entschieden nur die Mitte zu dekorieren damit die Prägung weiterhin zu sehen bleibt.

Das Blumenmotiv habe ich um eine gestempelte Katze dekoriert. Die Katze ist ein Motiv von Katzelkraft, coloriert habe ich die Katze nur teilweise mit Braun und einem hellem Rosa. Genutzt habe ich die Stifte von Touch Twin Marker in der Farbe BR92 Chocolat und für die Zunge habe ich die Farbe RP7 Cosmos verwendet. Mehr habe ich bei der Katze nicht gemacht. Ach ja, das Motiv selber habe ich vorher mit Archival Ink in Jet Black abgestempel und dann ausgeschnitten.

Und das war es auch schon. So schnell kann man eine Karte selbergestalten.

Hier mal kurz meine verwendeten Materialien:

3D Motive von Ideen mit Herz

Karte

Katze

Touch Stifte

Das war es auch schon wieder von mir. Ich werde jetzt noch ein bisschen das herrliche Wetter genießen.
Ich wünsche Euch noch ein schönes Restwochenende. Vielen Dank für’s reinschauen.

Liebe Grüße und bis bald, Eure Bastelkatze

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

CATch me if you can

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch gerne eine Karte im DIN lang Format zeigen. Dies war mein erster Versuch in diesem Format und ich muss sagen, ich war erstaunt wieviel Platz das Format bietet zum Gestalten, da ich ja eigentlich lieber quardratische Karten bastel.

Die Grundkarte ist aus braunem Fotokarton gemacht. Den Hintergrund in der Holzoptik habe ich von einen Designblock.

Die Katzenmotive habe ich mit Archival Ink „Jet Black“ gestempelt. Das Motiv mit der französischen Lilie und der Schrift habe ich mit dem Stempel Staz on „Dove Gray“ abgestempelt. Im nächsten Schritt habe ich das Papier mit der Distress Ink „antique linen“ eingefärbt und oben etwas eingerissen. Die Rissstellen habe ich dann nochmal mit der Distress Farbe eingefärbt.

Die Wollknäule, die Mäuse und die Fischgräten habe ich ausgestanzt. Die Stanzteile habe ich mit einem schwarzen Stempelkissen eingefäbt.

Verwendet habe ich folgende Materialien:

braunen Fotokarton
Designpapier
Katzenstempel von Katzelkraft, Katze 1, Katze 2
Schrift-Stempel von La Blanche
Wollknäuel ect.

Ihr Lieben, das war es heute von mir. Ich wünsche Euch noch ein schönes Restwochenende.

Vielen Dank für’s ‚reinschauen und bis bald, Eure Bastelkatze.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Hobbygärtner und Hobbyfotograf

Hallo Ihr Lieben,

ich habe ja lange nichts mehr von mir hören lassen. Dafür ein dickes Sorry.

Ich kann Euch aber jetzt schon verraten, ich tüfftel an einem Bastelvideo für einen Fröbelstern aus 48 Streifen. Die Anleitung steht soweit und das Video ist auch fast fertig. Wenn alles klappt sollte es spätestens in zwei Wochen online gehen.

Das ist ein Grund warum ich sooo lange nichts mehr von mir hören lies.

Aber ich konnte auch ein bisschen was basteln. Ein Ergebnis möchte ich Euch heute gerne zeigen.

kamera2Diese Karte habe ich für jemanden gemacht, der sowohl ein Hobbygärtner als auch ein Hobbyfotograf ist.

Die Grundkarte hatte den schönen Aufdruck und die Prägung schon. Ich habe sie um ein 3D Motiv erweitert und zusätzlich habe ich den Filmstreifen gestanzt. Die kleine Kamera und der Stern sind jeweils Stempelmotive, welche ich mit Buntstiften coloriert habe. Der Schmetterling und die Tulpen sind so erhabene Sticker (ich weiß gerade nicht wie die Stickerart heißt).

Den Kartenrohling, das 3D Motiv und die Sticker habe ich von Ideen mit Herz.
Der Filmstreifen und die Stempelmotive sind von Marianne design.

Ihr Lieben, das war es heute von mir. Ich werde mich jetzt weiter ans Video machen, damit es rechtzeitig fertig wird.

Ich wünsche Euch ein schönes Restwochen und vielen Dank für’s ‚reinschauen.

Liebe Grüße und bis bald, Eure Bastelkatze

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Katz und Maus

Hallo Ihr Lieben,

findet Ihr auch, dass uns der Sommer ganz schön Geduld abverlangt? Mal regnet es Tage lang und die Temperatur ist zu niedrig oder es ist viel zu warm. Ein komischer Sommer, da müssen wir wohl das Beste draus machen.

Ich habe ein bisschen Zeit zum Basteln genutzt und habe mich an eine Karte gemacht. Katz und MausDie Karte habe ich in A5 Größe gefertig. Das Papier habe ich erst geprägt und hinterher mit Stempelfarbe eingefärbt. Das Mauermotiv ist ein Kartenaufleger. Die beiden Rechtecke habe ich mit der Cameo auf die Größe der Stempelmotive zurecht geschnitten. Zum Colorieren habe ich die Touch Stifte verwendet.

Im Moment haben es mir die lustigen Stempelmotive mit den Katzen richtig angetan. Ich bin an weiteren Karten mit den Motiven dran.

Hier mal die Materialien die ich verwendet habe,

Designo Papier
Steinmauer
Distress Ink -vintage photo-
Katzenstempel / Maus
Kartenaufleger
Touch Twin Marker Brush

So, für heute war es das von mir.
Ich wünsche Euch einen schönes Restwochenende und Danke für’s reinschauen.

Bis bald und liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Für ein Hobby-Photographen

Hallo Ihr Lieben,

Mensch, dass ist ja so ’ne Sache mit der neuen Rechtschreibung.  Da kommt man alleine beim Titel ins Schleudern und schaut man im Duden nach, ist sowohl die Schreibweise „Photograph“ als auch „Fotograf“ erlaubt. Also sowohl die alte als auch die neue Schreibweise. Na ja, egal.

Wie der Titel schon sagt, ist der Empfänger für die Karte ein leidenschaftlicher Hobby-Photograph.
Und so sieht die Karte aus.

Wie Ihr es bei mir ja schon gewohnt seid , habe ich die Karte in der Größe 15×15 cm gestaltet.
Die Grundkarte habe ich wieder mit der Paper Soft Color in „Hellblau“ eingefärbt.

Die Gestaltung der Karte habe ich dieses Mal recht flach gehalten und die Motive nur übereinander platziert.

Das Motiv habe ich aus einen Kartenstanzblock von Deco Time, den ich im Action-Markt gefunden habe.

Ihr Lieben, das war es für heute von mir. Ich wünsche Euch noch ein schönes Restwochenende und bis bald.

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Eine Eishockey-Karte

Hallo Ihr Lieben,

vor einiger Zeit wurde ich gebeten eine Karte für einen Eishockey-Spieler zu gestalten.
Da der Empfänger der Karte sie jetzt erhalten haben sollte kann ich sie Euch hier zeigen.

Ich muss sagen: Ich fand es gar nicht so leicht eine Karte für einen Eishockey-Spieler zu gestalten. Da ich einfach das Gefühl hatte, dass man nicht so leicht tolle Motive bekommt.

Aber schließlich habe ich doch einen tollen Digistamp und ein paar Schneidedateien für die Cameo gefunden.

Somit konnte ich beginnen die Karte zu gestalten. Da dieser Digistamp schon coloriert war, habe ich die Grundkarten in einem Blau gewählt, das auch im Motiv vor kommt. Das Kartenmaß ist auch hier wie meistens bei mir 15×15 cm. Damit das Motiv gut zur Geltung kam, habe ich es auf einen cremefarbenen Kartenkarton ausgedruckt. Hier habe ich mich für die Größe 13×13 cm entschieden. Das Motiv habe ich vorher in einem Bildbearbeitungsprogramm für die Größe des Kartenkartons angepasst.

Zum Schluß habe ich mir dann noch ein paar passende Schneidedateien ausgesucht und diese um das Motiv dekoriert.

Ihr Lieben, das war es heute von meiner Seite. Ich wünsche Euch noch ein schönes Restwochenende.

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail

Ein Geschenk zum 40.

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch eine Karte und ein Buch zeigen, welche ich zum 40. gestaltet habe.

Da der Jubilar ein Musikfan ist wollte ich die Karte passend dazu gestalten.

MusikfanDie Karte habe ich wieder im Maß 15 x 15 cm gearbeitet. Die Grundkarte wurde in der Farbe „Hellblau“ eingefärbt. Das Motiv ist aus einen Kartenstanzblock von „Deco Time“. Hier braucht man nur die Motive lösen und in der gewünschten Reihenfolge auf die Karte aufbringen.

Als nächstes kam das Buch. Das wollte ich doch etwas persönlicher halten und habe den Namen gefaltet.

Buch 4Die Anleitung um den Namen zu falten habe ich über das Orimoto Programm erstellt. Sämtliche Dekoelemente habe ich mit Heißkleber befestigt.

Da mir bei dem Buch der Einband nicht gefallen hat , habe ich mich kurzerhand entschieden den Einband neu zu gestalten.

Und so sehen jetzt die Seiten aus.

Buch 4_1Buch 4_2Das Buch habe ich im ersten Schritt komplett mit weißen Tonkarton eingeschlagen. Festgeklebt habe ich den Tonkarton mit doppelseitigem Klebeband.

Als nächstes habe ich mit der Cameo die Kleeblätter und die großen Marken ausgeschnitten. Nach dem Schneiden wurden die Elemente mit der Paper Soft Color in „Grasgrün“ und mit der Farbe von Landhaus Träume in „Maigrün“ eingefärbt. Als Alles gut getrocknet war, habe ich die Elemente mit Flüssigkleber auf den Buchrücken aufgeklebt.

Oben und unten habe ich noch ein passendes Dekoband angebracht.

Ach ja , das Buch hat knapp tausend Seiten und ich habe dafür bestimmt am Stück 5 Stunden für’s Falten gebraucht. Ich habe aber nicht am einem Stück gefaltet sondern zwischendurch auch mal eine Pause gebraucht.

So, das war es für heute.

Ich wünsche euch noch einen schönen dritten Advent.
Bis bald und liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestmail