Schlagwort-Archive: Stanzen

12 Ideen für Weihnachten #9: Ein winterliches Bild

Hallo Ihr Lieben,

kaum zu glauben, heute haben wir schon den 1. Advent. Man ist das Jahr schnell vergangen bis hierher. Und heute folgt auch schon meine 9te Idee.

Ich habe mir als 9te Idee ein winterliches Bild überlegt.12 Ideen für Weihnachten #9: Ein winterliches Bild
Hier ein kleiner Vorgeschmack. Weiterlesen

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

12 Ideen für Weihnachten #5: Bonbon Schachtel

Hallo Ihr Lieben,

auch in der Adventszeit möchte man manchmal ein kleines Mitbringsel mitnehmen, daher habe ich mir als Idee Nummer 5 eine selbstschließende Bonbon Schachtel überlegt.

12 Ideen für Weihnachten #5: Bonbon Schachtel

Klicken zum Vergrößern

Weiterlesen

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

12 Ideen für Weihnachten #4: Adventskranz to go

Hallo Ihr Lieben,

es dauert ja nicht mehr lange und der erste Advent kommt. Und wer hätte nicht gerne auf der Arbeit einen kleinen Adventskranz? Also habe ich mir überlegt als Idee Nummer 4: einen Adventskranz to go.

12 Ideen für Weihnachten #4: Adventskranz to go

Klicken zum Vergrößern

Weiterlesen

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

12 Ideen für Weihnachten #3: Duschgel-Verpackung

Hallo Ihr Lieben,

heute habe ich für Euch eine Verpackungs-Idee. Manchmal möchte man einfach ein kleines Mitbringsel mitnehmen und dies sollte auch schön verpackt sein. Also habe ich mir mal eine kleine Verpackung für ein Mini-Duschgel überlegt.

12 Ideen für Weihnachten #3: Duschgel-Verpackung

Klicken zum Vergrößern

Weiterlesen

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

Ein Bücherwurm gratuliert

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch eine Geburtstagskarte mit dem niedlichen Bücherwurm von Clearly Besotted zeigen.

Wie bin ich vorgegangen? Zuerst habe ich mir ein Designpapier ausgesucht und auf die Maße 12×24 cm zugeschnitten und in der Mitte gefalzt. Das Hintergrundpapier habe ich mit einer Stitch-Schablone ausgestanzt. Dafür habe ich das Papier vorher auf das Maß 11×11 cm zugeschnitten. Bevor ich das Hintergrundpapier auf die Karte geklebt habe, habe ich vorher noch das Schleifenband von hinten aufgeklebt.

Danach habe ich dann das Bücherregal und den Bücherwurm ausgestanzt und coloriert. Zum Colorieren habe ich Buntstifte genommen und einen kleinen Farbverlauf in den Büchern und dem Wurm dargestellt.

Als das fertig war habe ich das Regal und den Wurm auf der Karte platziert. Zum Schluss habe ich noch ein kleines Rechteck mit einer Stitch-Schablone ausgestanzt und einen Spruch aufgestempelt.

Und fertig war die Karte. 🙂

Ihr lieben, das war es heute von mir. Vielen Dank für’s Hereinschauen.
Bis bald und liebe Grüße, Eure Bastelkatze

PS: Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Aber seit gespannt: Ab Herbst wird sich hier was verändern. Was? Lasst Euch überraschen. Auf Grund der geplanten Ereignisse wundert Euch bitte nicht, wenn es hier ein bisschen ruhiger wird. Im Hintergrund werde ich schon fleißig sein. 😉

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.

Ja, weihnachtet es schon?

Hallo Ihr Lieben,

hier herrschen inzwischen tropische Temperaturen und da „frau“ sich jetzt kalte Gedanken machen muss, habe ich mir überlegt eine Weihnachtskarte zu gestalten.

Und das ist dabei herausgekommen.

Die Karte hat das Format A6. Ich habe mich ja total in diese Wichtel verliebt. Wo Ihr die bekommt? Die Wichtel könnt Ihr bei Scrapbook Forever finden. Für die Karte habe ich ein Designpapier verwendet und auf das entsprechende Maß zugeschnitten, da das Papier ein ursprüngliches Maß von 30,5×30,5 cm hatte. Zur Umrandung der Karte habe ich eine feine Stickerlinie verwendet. Die Wichtelbordüre habe ich mit Archivel Ink in Jet Black abgestempelt und mit der dazu gehörigen Schablone ausgestanzt. Danach habe ich dann die Wichtel coloriert. Zur Coloration habe ich Polychroms (Buntstifte) genutzt. Ich bin zwar noch nicht so gut im colorieren, mir gefällt es aber dennoch schon sehr gut.

Im zweiten Schritt habe ich das im Hintergrund zusehende Rechteck mit der Nahtoptik ausgestanzt. Hierfür habe ich schlichten weißen Tonkarton genommen. Die Stanze ist von Lawn Fawn. Danach habe ich mir als erstes überlegt wo ich den Spruch hinsetzen möchte. Durch Hin- und Herlegen des Stempels habe ich mich dafür entschieden den Spruch mittig zu stempeln und die beiden größeren Wichtel drumherum.

Zum Schluss habe ich dann nur noch das Rechteck aufgeklebt und die Wichtelbordüre mit den 3D Pads positioniert und auch aufgeklebt. Fertig war die Karte. 🙂

Ihr Lieben, das war es heute auch schon wieder von mir. Ich wünsche Euch noch ein schönes Wochenende. Danke für’s Hereinschauen.

Liebe Grüße, Eure Bastelkatze

Gefällt Dir der Post? Ich würde mich freuen wenn Du ihn teilst.